Hintergrund Bild

Gut zu wissen

 

10 Tatsachen, die für eine Ölheizung sprechen.

1. Die heute bekannten und mit aktuellen Methoden geförderten Erdölreserven decken den Bedarf für Generationen.

2. Ölheizungen sind effizient, zuverlässig und sparsam im Verbrauch.

3. Eine moderne Ölheizung erfällt die gesetzlichen Bestimmungen der Luftreinhalteverordnung mühelos.

4. Feinstaub ist für Heizöl kein Thema.

5. Wurde bei Ihrer Anlage eine Überschreitung des Stickoxid-Grenzwertes festgestellt, lässt sich dies meistens durch die Umstellung auf Öko-Heizöl lösen.

6. Benötigen Sie ein neues Heizsystem, fahren Sie mit einer Ölheizung in der Regel weitaus am günstigsten.

7. Investitionen in die bestehende Infrastruktur (Gebäudesanierung, Brennwerttechnik) sind effektiv und reduzieren den Energiebedarf nachhaltig.

8. Energie wird generell teurer - und somit auch Gas, Strom und Holz: die günstigste Energie ist gesparte Energie!

9. Mit Heizöl sind Sie nicht von einer fremden Leitung abhängig, bestimmen Ihren Lieferanten selbst und haben Ihren Vorrat im eigenen Keller.

10. Sie bezahlen keine Grund-, Anschluss- und Zählergebühren und erhalten eine transparente, nachvollziehbare Kostenrechnung.

Mehr Informationen finden Sie auf www.heizoel.ch.

So sparen Sie Energie.

  • Senken Sie die Raumtemperatur auf 20° C in bewohnten Räumen, 18° C in Arbeitsräumen und 16° C in Schlafzimmern und unbenutzten Räumen.
  • Lüften Sie in der Heizsaison maximal 10 Minuten und kippen Sie keine Fenster.
  • Duschen ist energiesparender als Baden - stellen Sie während dem Einseifen aber das Wasser ab.
  • Schliessen Sie in der Nacht die Fensterläden.
  • Lassen Sie nicht unnötig Licht brennen und stellen Sie auf Energiesparlampen um.
  • Lassen Sie die Waschmaschine und den Geschirrspüler nur voll gefüllt laufen.